Referenzen

zurück zur Übersicht

ENSO-RUNDUM-TOUR 2016 unterwegs in der Oberlausitz

Organisation und Koordination der Familienradtour im Versorgungsgebiet der ENSO

Kunde: ENSO AG

Kurzbeschreibung:

Zum 14. Mal wurde zur ENSO-RUNDUM-TOUR eingeladen. Start und Ziel war die Erlichthofsiedlung Rietschen, nördlich von Niesky. Sie besteht aus einer Ansammlung von bis zu 300 Jahre alten Schrotholzhäusern, die dem Tagebau weichen mussten.

Pünktlich 09:00 Uhr eröffnete Ralf Brehmer, Bürgermeister der Gemeinde Rietschen, die 43 km lange Strecke für die insgesamt 700 Starter. Drei Streckenposten luden zur Rast mit Getränken und einem Lunchpaket ein, das jeder Teilnehmer am Start erhielt.

Unterwegs boten sich verschiedene Sehenswürdigkeiten für einen erholsamen und lehrreichen Fahrrad-Stopp an. Im Wildgehege Stannewisch konnten die Teilnehmer Damm- und Schwarzwild beobachten. An der Teichwirtschaft Kreba erklärte der Pächter den Gästen die Aufzucht von heimischen Fischen und am Aussichtspunkt Tagebau Reichwalde hatten die Pedalritter einen beeindruckenden Rundumblick über den Abraum und erfuhren mehr zur Braunkohleförderung. Im Ziel schauten sich interessierte Teilnehmer die Erlichthofsiedlung an und ließen die Tour beim Fahrradfest ausklingen.