Referenzen

zurück zur Übersicht

ENSO-RUNDUM-TOUR 2014 unterwegs im Elbe-Roeder-Dreieck

Organisation und Koordination der Familienradtour im Versorgungsgebiet der ENSO

Kunde: ENSO AG

Kurzbeschreibung:

Am Sonntag, den 15.6.2014 eröffneten die  Bürgermeister der anliegenden Gemeinden die 38 km lange Strecke. Bis 10:30 Uhr begaben sich insgesamt 807 Starter auf die Tour, so viele wie noch nie.

Vom Startort Raden führte der erste Streckenabschnitt über Zabeltitz nach Zeithain. Landschaftlich

wunderschön ging es durch den Röderauwald, vorbei am Grödel-Elsterwerdaer-Floßkanal über Wiesen und Felder. Der zweite Teil erstreckte sich über Zeithain entlang der Waldkante des NSG Gohrischheide über die idyllische Koselitzer Teichlandschaft zurück zum Ausgangspunkt der Tour. 21 Grad Celsius und stetige Sonne machten den 15. Juni zu einem perfekten Radfahrtag.

Für die Teilnehmer der Tour hatten zahlreiche Sehenswürdigkeiten geöffnet und luden zur Rast mit Getränken und kleinen Snacks ein. In Peritz betreibt Familie Raupach eine der kleinsten sächsischen Porzellanmanufakturen. Zeithain hat eine lange militärhistorische Geschichte, die bis zum Zeithainer Lustlager 1730 zurück verfolgt werden kann. Die Bioerdgasanlage in Lichtensee öffnete exklusiv an diesem Tag ihre Pforten. In Tiefenau konnten sich die Teilnehmer im Rosengarten entspannen, die barocke Schlosskirche mit der Silbermannorgel besichtigen und sogar an einem Radfahrergottesdienst teilnehmen.

Zurück in Raden klang die ENSO-RUNDUM-TOUR mit einem bunten Programm aus.